News

Latest News

Previous Next

Fools Garden - MKC „im Grünen“

Am gestrigen Abend war es endlich so weit. Nach 9 Monaten und Tagen hat sich die Mitgliederversammlung des MKC endlich mal wieder in Präsenz zusammengefunden. Wegen der günstigeren Bedingungen im Hinblick auf die Pandemie wählten wir hierfür die Zusammenkunft unter freiem Himmel, genau gesagt haben wir uns zu einer kleinen Nachfeier anlässlich des 40. Wiegenfestes unseres Ministers und Vorstandsmitglied Martin Hanemann in dessen Garten getroffen. Und so wurde aus dem Hanemann-Garten eben schnell ein Narrengarten, der „Fools Garden“.

Die Musikfreunde unter uns haben jetzt sicher sofort den einzigen Hit der gleichnamigen Band im Kopf. Und wie treffend der Sänger es im Lied so schön sang: „Isolation ist nicht gut für uns“. Und daher freuten wir uns umso mehr, bei Bratwurst, Bier und der Fußballübertragung im Hintergund (wobei ich in beiden Spielen auf den Unterlegenen gehofft hatte 😢) eine echte Versammlung machen zu können.

Und was soll man berichten: die erste Versammlung nach so langer Zeit hatte gleich ein positives Highlight. Unser Mitglied Ralf Hüttner, aka Hütte, hat sich getraut. Er hat um Aufnahme in den Elferrat ersucht. Und auch wenn die Aufnahme in den Kreis der ordentlichen Mitglieder des MKC weiß Gott kein Kindergeburtstag ist und man sich einer intensiven Begutachtung durch die Altehrwürdigen unterziehen muss - Hütte hat es geschafft, er konnte uns überzeugen, er hatte in unserer Vorvorsaison schon einmal und auch als Schreiberling hier im Internetz sogar wiederholt „geliefert“. Einstimmig bestätigt, da gab es also keine 2 Meinungen, Hütte passt zu uns, wir passen zu Hütte. Glückwunsch zur erfolgreichen Wahl und Willkommen im Elferrat.

Ansonsten haben wir uns damit beschäftigt, wie die 61. Saison ggf, auch zweigleisig (falls Corona uns im Herbst wieder eine richtige Saison vermiesen sollte) ausgestaltet werden könnte, über Sommerfest, Ausfahrt… - eben alles, was unser normales Vereinsleben zwischen den Saisons ausmacht.

Es war jedenfalls eine Super-Sache, dass man endlich mal wieder direkt miteinander quatschen konnte. Wir brauchten zugegebenermaßen noch etwas Anlauf, man merkte eben, dass wir lange nicht „im Training“ standen. Aber aller (Neu-)Anfang ist eben schwer, Auch wenn der Motor noch etwas stottert, er läuft wieder und von nun an wollen wir wieder stärker darüber reden, was den MKC eben ausmacht, nämlich Vereinsleben und Brauchtum Karneval.

Bleiben Sie närrisch!

NACHTRAG: Unser Jungminister Hütte hat seine Gedanken zur Aufnahme in den Elferrat verschriftlicht und diese wollen wir Ihnen keineswegs vorenthalten. Unter dem Titel „Gedanken und Wortspiele eines Jungministers“ können Sie gern nachlesen, was Hütte nunmehr umtreibt. Und bevor Sie, ähnlich wie der Jungminister selbst, sich fragen, warum die Aufnahmerituale nicht abschließend geregelt und nachlesbar sind, dann liegt das einfach daran, dass wir uns da nicht ganz so festlegen lassen wollen. Schließlich weiß man nie, welche zusätzliche Hürden uns da noch einfallen. Nur keine Angst, es tut nicht weh - wir beißen nicht, wir wollen nur spielen.😂

Search