Männerballett
 

 

Sie sind hier: Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung des Marbacher Karneval Club e. V.

 

1        Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Marbacher Karneval Club e. V. (MKC e. V., im folgenden MKC)
Schwarzburger Straße 38

D-99092 Erfurt

E-Mailadresse: praesident@mkc-ev.de

Vertreten durch den Vorstand gem. § 26 BGB:
Präsident, Andreas Schulz, und Vizepräsident, Dr. Frank Limberger.

Link zum Impressum.

2        Ihre Betroffenenrechte

Nach Artikel 13 und 14 DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Internetangebotes verarbeiteten Informationen sowie Ihre hieraus abzuleitenden Betroffenenrechte.

Unter den angegebenen Kontaktdaten im Punkt 10 "Fragen an den Datenschutzbeauftragten" können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

·        Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),

·        Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),

·        Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),

·        Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),

·        Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und

·        Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hierdurch nicht berührt.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde:

Thüringer Landesbeauftragter für den
Datenschutz und die Informationsfreiheit

Dr. Lutz Hasse

Postfach 90 04 55
99107 Erfurt

Häßlerstraße 8
99096 Erfurt

Telefon: 03 61/57 311 29 00
Telefax: 03 61/57 311 29 04

 E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de

Homepage: http://www.tlfdi.de

wenden.

3        Begriffsbestimmungen:

Für die Definitionen zu den verwendeten Begriffen verweisen wir auf in die Art. 4 DSGVO, demnach bezeichnet der Ausdruck:

„personenbezogene Daten“

alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

„Verarbeitung“

jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

„Pseudonymisierung“:

die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;

„Verantwortlicher“:

die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

„Auftragsverarbeiter“:

eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

„Empfänger“:

eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. 2Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

„Dritter“:

eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

„Einwilligung“:

der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;

 

4        Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website


4.1     Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d. h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten:

·        Besuchte Website bzw. angeforderte Datei

·        Uhrzeit des Zeitpunktes des Zugriffes

·        Menge der gesendeten Daten in Byte

·        Quelle/Verweis (Referrer), von welchem Sie auf die Seite gelangten

·        Verwendeter Browser

·        Verwendetes Betriebssystem

·        Verwendete IP-Adresse in anonymisierter Form (zur Feststellung des Orts des Zugriffs).

Der Provider unserer Website (1&1) erfasst diese Informationen, um mögliche auftretende Fehler schnell zu erkennen und zu beheben, Services stetig weiterzuentwickeln sowie verwendet Nutzungsdaten auch zur Verbesserung seiner Produkte. Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, werden diese vor der der Analyse pseudonymisiert oder anonymisiert.

Die Informationen lassen folglich keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu.

Wir verwenden Ihre Daten demnach nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Für nähere Einzelheiten verweisen wir auf die Datenschutzerklärung unseres Providers unter https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/.

4.2     Kategorien betroffener Personen:

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (nachfolgend zusammengefasst als „Nutzer“).

4.3     Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

4.4     Empfänger:

Empfänger der Daten ist unser technischer Dienstleister:

1&1 Internet SE,
Elgendorfer Str. 57,
56410 Montabaur/Deutschland,

die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden. Die 1&1 Internet SE ist ein Webhosting-Anbieter und hostet unsere Website. Eine Übertragung von Daten in ein Drittland erfolgt nicht.

4.5     Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

4.5     Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse sind jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

4.6     Cookies:

Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser vorübergehend auf Ihrem Gerät speichert, wenn Sie eine Website aufrufen. Cookies enthalten oft eine anonyme Kennung (Cookies-Kennung), die Ihrem Browser beim erneuten Aufruf unserer Website eine eindeutige Identifizierung Ihres Gerätes ermöglicht. Bei der Navigation auf unserer Website werden keine Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie können dessen ungeachtet die Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers für Ihr Gerät ablehnen.

5        Kontaktformular


5.1     Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Die Speicherung der personenbezogenen Daten der Besteller für Karten zu den Veranstaltungen des MKC erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Bestellvorgangs, mithin einer ordnungsgemäßen Zuordnung der eingegangenen Bestellungen zu den Veranstaltungen, Plätzen und Tischen in der Festhalle. Für einen rechtsverbindlichen Bestellvorgang ist daher über die vorgenannten Angaben hinaus die Anschrift des Bestellers anzugeben. 

5.2     Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen bzw. ein (vor)vertragliches Verhältnis eingehen zu wollen (z. B. beim Kartenverkauf), erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Erfüllung dieser (vor)vertraglichen Maßnahmen (Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

5.3     Empfänger:

Empfänger der Daten ist der MKC, wegen der Speicherung der E-Mails in E-Mail-Konten auf den Servern unser Providers weiterhin ggf. der Auftragsverarbeiter 1&1.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

5.4     Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern sich die Anfrage auf die Reservierungen zum Kartenverkauf bezieht, werden die Daten spätestens 14 Tage nach der letzten offiziellen Veranstaltung des MKC in der jeweiligen Saison (Rosenmontag).

5.5     Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen. Für eine rechtsverbindliche Kartenreservierung als vorvertraglicher Vereinbarung ist zudem die Angabe der Anschrift erforderlich.

5.6     Besondere Hinweise zum Kartenverkauf:

Zum Umgang mit personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Kartenverkauf (auch außerhalb der Nutzung unseres Internetangebotes) verweisen wir zusätzlich auf unsere:

Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO.

6        Onlinepräsenzen bei Facebook.com

Der MKC unterhält eine Onlinepräsenz innerhalb des sozialen Netzwerks Facebook, da wir als „mit der Zeit“ gehender Verein der Überzeugung sind, dass eine Kommunikation und Information über Aktuelles in und um den Verein über diesen Weg unabdingbar ist.

Im Gegensatz zum Umgang mit persönlichen Daten durch den MKC sammelt Facebook nach eigener Datenschutzerklärung personenbezogene Daten zum Zwecke der Personalisierung, d.h. die Sammlung der Informationen dient dem Zwecke, Nutzern individuelle Vorschläge zu Freunden oder sonstigen Angeboten liefern zu können und hierdurch sein Leistungsangebot zu optimieren. Darüber hinaus verfolgt die Personalisierung kommerziellen Interessen durch auf den Nutzer zugeschnittene Marktforschung und Werbung für einzelne Unternehmen.

Durch den Zugriff auf die Daten des Nutzerprofils sowie der Verwendung von Cookies erschließt Facebook Informationen über die Nutzung anderer besuchter Webseiten und genutzter Apps und verwendet diese zum Angebot „passender“ Facebook-Produkte, und zwar unabhängig davon, ob man registriert bzw. angemeldet bist oder nicht.

Empfänger der Daten ist:

Facebook Ireland Ltd.,
4 Grand Canal Square,
Grand Canal Harbour,
Dublin 2, Irland

Von Facebook Ireland kontrollierte Informationen werden dabei auch in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet. Diese Datenübermittlungen sind nach Aussage von Facebook erforderlich, um seine Produkte und Dienste bereitzustellen und um global tätig sein zu können. Hierzu verweist Facebook auf die Verwendung von durch die Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und auf das Vertrauen auf die für Datenübermittlungen aus dem EWR in die USA und andere Länder durch die Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt laut Facebook für differenziert für sämtliche in Art. 6 Abs. 1 DSGVO sowie zur Einhaltung der eigenen Nutzungsbedingungen. Der MKC verfolgt diese Zwecke nicht gleichermaßen. Wir stützen die Verarbeitung personenbezogener Daten allein auf unser berechtigtes Interesse an der effektiven Information und Kommunikation mit unseren Besuchern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Sofern Facebook im Zusammenhang mit dem Besuch unseres Profils eine Einwilligung in die Datenverarbeitung erbittet und diese durch sog. Opt-In (die aktive Zustimmung/Anklicken eines Kontrollkästchens) vom Nutzer bestätigt wurde, erfolgt die Verarbeitung durch Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Nähere Informationen zum Datenschutz von Facebook erhalten Sie unter:

https://www.facebook.com/about/privacy/ (Datenschutzerklärung) bzw. https://www.facebook.com/policies/cookies/ (Cookie-Richtlinie).

7        Sicherheitsmaßnahmen

Der Verein trifft gem. Art. 32 DSGVO bzw. § 64 BDSG unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten, der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Eintrittswahrscheinlichkeit und der Schwere der mit der Verarbeitung verbundenen Gefahren für die Rechtsgüter der betroffenen Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit personenbezogener Daten zu gewährleisten.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Nutzung unseres Internetangebotes bzw. der Übertragung an uns zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

8        Eingesetzte Auftragsverarbeiter

Folgende Organisationen, Unternehmen bzw. Personen wurden vom Betreiber dieser Website mit der Verarbeitung von Daten beauftragt:

1&1 Internet SE,
Elgendorfer Str. 57,
56410 Montabaur/Deutschland.

9        Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

10      Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Der MKC benötigt aufgrund der gesetzlichen Regelungen des § 38 BDSG keinen Datenschutzbeauftragten. Dennoch wird Datenschutz in unserem Verein sehr ernst genommen.

Für spezielle Fragen zum Datenschutz haben wir daher die spezifische E-Mail Adresse unserer unseres vereins für Datenschutzbelange:

datenschutz@mkc-ev.de

eingerichtet.

 

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-06-22). Die dargestellten Informationen wurden überdies entsprechend der Spezifika unseres gesamten Internetauftrittes vom Websiteinhaber angepasst.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz beim MKC erhalten Sie ferner durch unsere Datenschutzrichtlinie.



Engel